Verlags- und Imprintgruppe R. G. Fischer
R. G. Fischer Verlag
 


Lange, Thomas
On the Road in Africa
Begegnungen und Landschaften
Encounters and Landscapes
2016
Hardcover, Größe: 303 x 236 mm
€ 34,95 (D)
ISBN 978-3-8301-1714-8
R.G.Fischer Verlag

Warum dieses Buch über Afrika?

Das Buch zeigt Fotografien, die auf verschiedenen Reisen in Afrika entstanden sind. Meine Frau Brigitte und ich sind dankbar für Erlebnisse und Begegnungen, die wir hatten, und Eindrücke, die wir gewinnen konnten.
Geht es um den Wunsch, über ein solches Buch andere an diesen Erlebnissen teilhaben zu lassen? – Ganz eindeutig „JA“, aber es geht auch um eine Botschaft, die vermittelt werden kann: Afrika weist eine große Reichhaltigkeit an Tieren, Pfl anzen und Landschaften und eine noch größere Vielfalt an Völkern auf. So unterschiedlich die Menschen in ihren meist traditionellen Lebensformen wahrgenommen werden - allen gemeinsam, von der Sahara im Norden bis zum äußersten Süden, ist die Vorliebe für auffallende, leuchtende Farben. Eine der Hauptvoraussetzungen für die Reichhaltigkeit unseres Lebens ist die Vielfalt - egal, ob diese im Alltag, in der Kunst, in den Medien, in Büchern oder auf Reisen erlebt wird. Auf keinem anderen Kontinent gibt es eine größere Vielfalt als in Afrika. Es bleibt zu hoffen, dass diese auch weiteren Generationen erhalten bleibt. Wir wissen, dass das nicht selbstverständlich ist. Somit hat das bunte Leben Afrikas Symbolkraft für den Wunsch nach Bewahrung der Schöpfung auf unserem Planeten in all ihrer Vielfältigkeit.


Why this book about Africa?

This book shows photos taken on my different journeys through Africa. My wife Brigitte and I are grateful for the experiences we had, the encounters we enjoyed and the impressions we won.
Is a book like this about wanting to share experiences? Defi nitely, “YES”. But it is also intended to convey a message. Africa is inhabited by a wealth of fl ora and fauna and promises a spectrum of landscapes. Even broader is the variety of people. As different as the peoples are, in their individually traditional and often ancient tribal lifestyles, from the Sahara in the North to the southernmost edge of the continent, they share one great common love: The love of color. Variety is the spice of life, regardless of if it is experienced in everyday life, art, media, books or on journeys. On no other continent is there as much diversity as in Africa. One must hope, that this will be preserved in future generations. In this way, Africa is a symbol of the wish for the integrity of creation on our planet in all of its manifestations.

Dr. Thomas Lange


Thomas Lange, Doktor der Medizin, geboren am 16. März 1951 in Gotha. 22 Fotoausstellungen, Gewinner zweier Fotowettbewerbe.
Seit 1985 zahlreiche Reisen in viele Teile der Welt, darunter 13 Reisen nach Afrika, als Bergsteiger, Wanderer, mit dem Kanu und immer als ambitionierter Fotograf.

Thomas Lange, Doctor of medicine, born March 16th 1951 in Gotha, Germany, 22 photographic exhibitions, Winner of two photographic competitions.
Since 1985 numerous trips to various parts of the world, including 13 trips to Africa, as mountain climber, hiker and canoeist and always as an ambitious photographer.