Geschenktipps
Religion

Rosemarie Egger

Kann man ein Geheimnis lieben?


Was wären wir ohne die Gottesfrage? 

2. durchgesehene Auflage 2017
296 Seiten. Hardcover mit Schutzumschlag
Euro 28,00 (D)
ISBN 978-3-86455-104-8. edition fischer


»Wie gut, dass die Gestalt dieser Welt vergeht: die einer selbstgenügsamen Christenheit. Welch ein Geschenk, dass Gott in seinem Fehlen zeigt, wo er sein will und von woher er kommt. Er ist ja kein Kirchengott, sondern der Schöpfer aller Menschen. In der Pastoralkonstitution des Zweiten Vatikanischen Konzils über die Kirche in der Welt von heute heißt es: ›Die Spaltung bei vielen zwischen dem Glauben, den man bekennt, und dem täglichen Leben gehört zu den schweren Verirrungen unserer Zeit.‹«
Gotthard Fuchs

»Wer den Gott loslässt, der ihm zur Bestätigung seines Lebens dient, der ist offen für die Botschaft Jesu von dem ganz anderen Gott.«
Anselm Grün

»Der Glaube an Gott ist selber eine den Menschen zutiefst packende und umtreibende Energie. Aber Glauben ist dialogisch aufgebaut. Gott spricht den Glaubenden in vielfacher Weise an. Der Glaubende antwortet, ebenfalls in vielfacher Weise, durch Wort und Tat, durch ›Glaube, Hoffnung und Liebe‹, durch ein Leben aus der Energie Gottes – mit einem Ziel, einer gerichteten Dynamik: Gott entgegen.«
Norbert Scholl

»Ein guter Kampf des Glaubens muss nicht den Sieg über den Zweifel bereits in dieser Welt bedeuten. In der Regel endet er erst in der Umarmung dessen, der uns hinter der Grenze alles Vorstellbaren erwartet.«
Thomáš Halík






Rosemarie Egger wurde in Wien geboren und lebt seit vielen Jahren in Zürich als Schriftstellerin, Dichterin und Objektkünstlerin. Sie war Mitbegründerin der Literaturzeitschrift »Orte«. Zuletzt erschien im Orte Verlag 2015 »Leben auf einer Insel«.
Ihre ersten Gottesfragen liegen 7 bis 8 Jahre zurück. Doch erst Ende Januar 2016 schickte sie elf Fragen an Pfarrer/innen, Seelsorger in Zürich, oder legte sie auf’s Predigerpult in Kirchen. Es kamen nur wenige, lapidare Antworten.
Anfang Mai 2016 fasste sie sich dann ein Herz und sandte ihre Fragen an alle bekannten und weltberühmten Theologen. Und siehe da: Antworten, wie Sie sie hier im Buch lesen, kamen von allen und machten Rosemarie Egger innerhalb von acht Monaten zu einem anderen Menschen. Sie wünscht sich, dass viele Leser von den Gedanken und Botschaften dieser Persönlichkeiten berührt und aufgerüttelt werden.